Rechenzentrum DC-GR50/2

Willkommen im Osten der IT-Metropole Rhein-Main südlich des Mains.
Das konventionelle Rechenzentrums-Gebäude, in dem IT-Umgebungen betrieben werden, liegt in bester Lage nur wenige hundert Meter entfernt vom DE-CIX direkt auf dem Kraftwerksgelände eines regionalen Energieversorgers.
Durch den idealen Abstand zu vielen anderen Rechenzentren der IT-Metropole Rhein-Main (ca. 7 –10 Kilometer) stellt das DC-GR50/2 zu diesen eine ideale Backup-Site (BSI) dar.

Das Rechenzentrum befindet sich am zentralen Kommunikations- und Wirtschaftsstandort Mitteleuropas – der Metropolregion Rhein-Main - und liegt außerhalb der Einflugschneise des Rhein-Main-Flughafens.
Das Hochleistungsrechenzentrum ist verkehrstechnisch optimal angebunden und kann schnell durch den nahen Autobahnanschluss an BAB A3, A5 und A66 erreicht werden.

Dieser innovative Standort und das zukunftsorientierte Rechenzentrum bilden folgende Vorteile:

  • RZ-Flächen in Einheiten von 250m², individuelle Flächenaufteilung möglich
  • Modulares Ausbaukonzept, raumindividuelle Konfigurationen und SLAs
  • 2kW/m² durchschnittliche Leistungsdichte in allen Räumen, bis zu 30kW-HotSpots
  • Multi-Level-Zutrittskontrollsystem, 24x7 Sicherheitspersonal
  • Optimale Stromversorgung durch die Lage auf einem Kraftwerks-Campus
  • Redundanter, frei wählbarer Zugang zu zahlreichen Glasfaser-Infrastrukturanbietern
  • Carrier-neutral
  • Direkter, nahezu unbegrenzter und redundanter Zugang zum Versorgernetz
  • Bereitstellung von hochskalierbaren und n+1 redundanten Stromkapazitäten
  • Kalt-/ Warmluftplenum für optimierte Kühl-/ Wärmeableitung
  • n+n redundante Kühlung
  • Innovatives VESDA System zusätzlich zum konventionellen Brandmeldesystem
  • n+n redundantes Brandlöschsystem

Kontaktieren Sie uns


* Pflichtfelder bitte ausfüllen